Über die 60 Kilometer lange Bunde-Etzel-Pipeline (BEP) ist die Gas-Kavernenanlage in Etzel mit dem Gasleitungsknoten in Bunde/Oude Statenzijl und damit an den niederländischen Gasmarkt angebunden.

Auftraggeber: Ghizzoni S.p.A.
Auftragnehmer:
Schneider Consulting GmbHlogo sce small
 
Schneider Controlling-Consulting GmbHlogo scc small