Die Connect-Pipeline ist eine ca. 4 Kilometer lange Verbindungsleitung zwischen den Standorten Wesseling und Godorf der Rheinland Raffinerie. Die Pipeline besteht aus einem Bündel von insgesamt vier Rohren. Bei ihrem Bau wurde per Mikrotunneling zweimal mit einem Durchmesser von 2,50 m der Rhein unterquert.

Die Schneider Controlling-Consulting GmbH war in diesem Projekt zuständig für die Arbeitssicherheit.

Auftraggeber:

Bonatti S.p.A.

Auftragnehmer: Schneider Controlling-Consulting GmbH logo sce small